100 Jahre Waldorfschule - Mehr als nur den Namen tanzen

von Michael Kniess (ZDF Mediathek)

In Frankfurt feiern die hessischen Waldorfschulen heute 100 Jahre vorbildliche Reformpädagogik. Kritiker sehen sie dagegen aus der Zeit gefallen. Fragen bleiben, trotz des Erfolgs.
Postkarten markieren in der Freien Waldorfschule Uhlandshöhe die Korrespondenz mit anderen Waldorfschulen, aufgenommen am 25.01.2019 in Stuttgart
Heute gibt es weltweit 1.200 Waldorfschulen - auf allen Kontinenten. Viele stehen miteinander in Kontakt.
Quelle: dpa

Vor 100 Jahren ertönte an der ersten Waldorfschule der Schulgong. Die einen feiern sie als vorbildliche reformpädagogische Schulen. Für andere sind sie einfach nur esoterisch und weltfremd. Fakt ist: Die Waldorfschulen polarisieren. Fakt ist auch: Bei Eltern und Schülern sind sie äußerst beliebt. Es gibt vor allem in den großen Städten viel mehr Bewerber, als die Schulen überhaupt aufnehmen können.

Weiter lesen...